Freie Kapazitäten für die Wochenbettbetreuung sind wieder ab März 2023 verfügbar.
Hebammenbetreuung in Oberasbach und Umgebung

Wochenbett

Wochenbettbetreuung

Ihnen und Ihrem Kind stehen bis zur 12. Woche nach der Geburt Hebammenbesuche zu. 

Je nach Bedarf kann ich Sie an den ersten 10 Tagen täglich besuchen, danach bis zur 12. Lebenswoche noch weitere 16 Mal. Natürlich stehe ich Ihnen auch telefonisch bei Fragen zur Seite. 

Bei erhöhtem Bedarf kann die Wochenbettbetreuung durch ärztliche Anordnung verlängert werden.


Die Häufigkeit der Wochenbettbetreuung wird individuell an Ihre Bedürfnisse, im Rahmen der von den Krankenkassen vorgegebenen Leistungen angepasst.

Bei Problemen arbeite ich eng mit den ansässigen Gynäkologen, Kinderärzten und Osteopathen zusammen.


Wenn Sie stillen, haben Sie zudem Anspruch auf Hebammenhilfe bis zum Ende der Stillzeit. Sie können bis zu acht Beratungen nach der 12. Lebenswoche Ihres Kindes in Anspruch nehmen.

Auch wenn Sie nicht stillen kann ich Sie bis zum neunten Lebensmonat Ihres Kindes beratend unterstützen.


Die Wochenbettbetreuung übernehme ich im Raum Oberasbach, Stein, Roßtal,  Zirndorf und Umgebung.


Unterstützung mit dem Neugeborenen

In den ersten Lebenswochen Ihres Kindes unterstütze und berate ich Sie bei Folgendem:

  • Umgang mit dem Baby
  • Allgemeine Pflegeanleitung, Informationen zum Wickeln und Baden
  • Sensibilisierung und Erkennen der Bedürfnisse des Säuglings
  • Versorgung des Nabels
  • Sicheres Schlafen
  • Trinkverhalten
  • Neugeborenengelbsucht
  • Hilfe bei Verdauungsproblemen
  • Gewichtskontrollen des Neugeborenen
  • Beobachten der kindlichen Entwicklung


Beobachtung des Wochenbettverlaufs bei der Mutter

In der Wochenbettbetreuung wird auch die Mutter bei Folgendem unterstützt:

  • Überwachung der Rückbildungs- und Wundheilungsvorgänge 
  • Beratung zur Dammpflege 
  • Anleitung zur Beckenbodenschonung und Wochenbettgymnastik
  • Besprechung verschiedener Themen rund um Verhütung, Paargemeinschaft/Familie, Tragehilfen u.v.m. 

Stillberatung und Ernährung

  • Anleitung zum Stillen
  • Beratung zum Abstillen und Ernährungsumstellung
  • Beratung zur Ernährung des Neugeborenen bei Flaschennahrung
  • Hilfe bei Stillproblemen (zu wenig Milch, Milchstau)
  • Beratung zur ersten Beikost des Kindes innerhalb des ersten Lebensjahres